Jura, Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Tarifrecht - Röhrs Human Resources Unternehmensberatung 74889 Sinsheim

Ihre Personal-Organisation immer weiter professionalisieren
Direkt zum Seiteninhalt

Ein Feedback-Gespräch ohne Wertung ist ein Mythos wie Atlantis
In jedem gängigen Schulungs-Video, Führungsratgeber oder Management-Handbuch ist absolutistisch zu lesen, dass Rückmeldgespräche bewertungsfrei erfolgen müssen, wenn sie professionell und erfolgreich sein wollen. Die Motivations-Psychologen beharren seit Jahrzehnten darauf. In der Nachbardisziplin der Kommunikations-Wissenschaftler (z.B. bei Schulz von Thun) kann man seit Jahrzehnten lesen, dass jede Äußerung von Menschen mehr als nur einen Sachinhalt hat.

Talent Management
Und der Kollege Watzlawick ergänzt: "Man kann nicht nicht kommunizieren". Wahr ist also, dass versucht werden sollte, denn Bewertungsanteil erstens gering zu halten und zweitens dem Gegenüber wohlwollend zu erläutern. Wahr ist außerdem, dass solche wohlmeinenden Erläuterungen beim Gegenüber die höchste Akzeptanz erreichen können. Jedenfalls, wenn man es richtig macht und nicht bloß die die Phrase verwendet: "Ich habe den Eindruck, dass..."
Die Psychomechanik für ein erstklassiges Feedback/Rückmeldgegespräch kann man lernen und üben. Lassen Sie uns darüber ins Gespräch kommen, was bei Ihnen der Stand der Dinge ist, den Sie ggf. über eine Mitarbeiterbefragung zur Führungs- und Kommunikationssituation erfahren haben.


Vom soliden Durchschnitt
zu Grandes Crues

Zurück zum Seiteninhalt